Verein

Historie des Senioren Reit-und Fahrvereins Soester Börde e.V.
 
Der Senioren RuFV Soester Börde e.V. wurde im Jahre 1992 von 7 Reiterinnen und Reitern jenseits des 40. Lebensjahres gegründet, um reiterliche Wettbewerbe unter Gleichgesinnten durchzuführen. Im Vordergrund steht bei uns nicht die sportliche Leistung, sondern insbesondere der „Spaß am Pferd“ und das gesellige Beisammensein. Bis zum heutigen Tage erfreut sich unser Verein einer konstanten Mitgliederzahl von um die 70 Pferdebegeisterten. Unsere Mitglieder sind hauptsächlich Spät- und Wiedereinsteiger.
 
Seit 1992 organisierte der Senioren RuFV Soester Börde e.V. zwei Turniere pro Jahr, ab dem Jahr 2020 leider nur noch das Freilandturnier im Herbst. Das Freiland-Turnier Anfang September wird auf der Anlage des RV Ostönnen ausgetragen. Unsere Ausschreibung richtet sich an alle Reiterinnen und Reiter aus einem anerkannten Reitverein der Bundesrepublik Deutschland.
 
Bereit seit dem Jahre 1993 bieten wir Springwettbewerbe im E-Bereich für Reiter und Reiterinnen ab dem 30. Lebensjahr im Rahmen unseres VELTINS OLDIE-CUPs an. Näheres dazu finden Sie unter VELTINS OLDIE-CUP.

1996 kam der LVM DRESSUR CUP hinzu. Im Rahmen des LVM DRESSUR-CUPs werden Dressurwettbewerbe im E-Bereich für Reiter und Reiterinnen ab dem 35. Lebensjahr angeboten. Näheres dazhu finden Sie unter LVM DRESSUR CUP.
 
Die detaillierte Ausschreibung für unsere WBO-Veranstaltung im September entnehmen Sie bitte unserer Verbandszeitschrift Reiter und Pferde in Westfalen.